LOADING

Type to search

Meditation mit Yogis

Indien gehört zweifeslohne zu den ‚Top-Entwicklern‘ unterschiedlichster Meditationsformate (dhyāna). Unterschieden wird in Meditation mit und ohne Form. Jene mit Form oder Eigenschaft (sanskr. saguna) hat einen spezifischen Inhalt (zB Mantra), auf die sich die Aufmerksamkeit richtet. Die Meditation ohne Form (sanskr. nirguna) hat keinen spezifischen Inhalt, sondern bleibt abstrakt. Beide Varianten gleiten oftmals ineinander über.

Ziel ist die Selbst-Realisation, gefolgt von der Gott-Realisation – wobei das keine gänzlich unterschiedlichen Realisationen sind, sondern Stufen…

Friedensmeditation – Art of Living

Sri Sri Ravi Shankar gehört zu den bekannten zeitgenössischen Lehrern in Indien. Er wurde 1956 in Südindien geboren und gründete 1981 ‚The Art of Living‘ als gemeinnützige und humanitäre Organisation. Auch in Deutschland unterrichtet der Verein neben Yoga und Pranayama (Atemtechnik) vor allem Meditation.

Das Zentrum in Hamburg praktiziert immer montags eine Friedensmeditation, zu der alle willkommen sind. In der Regel ist dies eine geführte Meditation, in der verschiedene Elemente – wie Atemtechnik, Aufmerksamkeit, Visualisation u.a. – miteinander verknüpft werden.

  • Eduardstraße 46, 20257 Hamburg – Eimsbüttel
  • montags von 19 – 20 Uhr, S
  • kostenlos
  • Anmeldung nicht erforderlich
Art of Living

Wissenschaft der Spiritualität e.V.

Diese US – Indische Organisation betreibt weltweit über 2.500 Zentren, davon etwa 60 in Deutschland. Vorsitzender ist der Sikh Sant Rajinder Singh Ji Maharaj.

Die praktizierte Jyoti-Meditation ist eine stille Meditation, in der die Aufmerksamkeit auf das dritte Auge gerichtet wird. Dort wird beobachtet, ob und was sich tut. Gleichzeitig wiederholt man still einen der göttlichen Name, den jeder für sich aussucht (Shiva, Krishna, Jesus, Allah etc.). Ziel ist es, in Kontakt mit dem inneren Lichtstrom Gottes zu kommen.

  • LAB (Lange aktiv bleiben), Eppendorfer Weg 232 , 20257 Hamburg – Eppendorf
  • Kurs mit 4 Terminen findet bei ausreichender Teilnehmerzahl statt, S
  • danach regelmäßig am Samstagoder Sonntagnachmittag
  • kostenlos
  • Anmeldung: ja, Tel. 04102 – 678 7810
Wissenschaft Spiritualität

Sri Chinmoy Meditationszentrum

Sri Chinmoy (1931 – 2007) war Künstler, Dichter, Sportler und Meditationslehrer. Geboren im heutigen Bangladesh, ausgebildet im Sri Aurobindo Ashram in Pondicherry, verbrachte er die meiste Zeit seines Lebens in den USA. Er gründete mehr als 100 Meditationszentren weltweit.

Ein hauseigener Meditationskurs geht über mehrere Wochen und gibt einen universellen Einblick in die Welt der Meditation (diverse Themen und Übungen) und des spirituellen Lebens (selbstredend der klassisch indischen Tradition!).

  • SCC Yogaschulen e. V., Frankenstr. 29, 20097 Hamburg – Hammerbrook
  • mehrwöchiger Kurs findet bei ausreichender Teilnehmerzahl statt
  • kostenlos
  • Anmeldung: ja, unter Tel. 040 – 55 893 200
Sri Chinmoy

Meditation mit 'Freigeistern'

‚Freigeister‘ sind nicht mehr oder weniger frei als andere, sondern gehören keiner speziellen Organisation / Religion an. In der Regel haben sie ein Training in einer oder mehreren spirituellen Traditionen absolviert, gehen aber einen eigenen, sehr individuellen Weg.

Werkstatt Spiritualität

Volker Schmidt ist freiberuflicher Theologe und Erwachsenenbildner mit Schwerpunkt: Meditation und Spiritualität. Sein Ansatz ist beeinflusst durch Karlfried Graf Dürckheim und Ken Wilber. Das transpersonale Konzept sucht über das ‚kleine Ich‘ hinaus mit tieferen Schichten unseres Bewußtseins und mit einer ‚größeren Wirklichkeit‘ in Kontakt zu kommen.

Volker Schmidt leitet zwei Meditationsgruppen, jeweils donnerstags 14-tägig. Zu Beginn gibt es einen Impuls (Gedanken, Text, Musik), dann 2 x  25 min. sitzen in Stille, in der ‚Halbzeit‘ 10 min. meditatives Gehen. Anschließend Tee und Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde.

  • Schmidt, Grabbestrasse 6, 22765 Hamburg – Altona
  • 14-tägig, donnerstags 17 – 18:30 Uhr // + 19:15 – 20:45 Uhr, S
  • kostenlos
  • Anmeldung nicht erforderlich
Werkstatt Spiritu

Stilles Sitzen im Little Paradise – Hoisdorf

Das Little Paradise ist ein freies Meditations- und Retreatzentrum sowie Seminarhaus bei Hamburg. Das Zentrum wird gehalten von Maria und Antje, die täglich mehrstündig in Stille sitzen. Alle sind willkommen, ganz gleich welcher Richtung. Anfänger bekommen auf Anfrage eine Einführung in eine einfache Atemmeditation.

  • Krüz 2, 22955 Hoisdorf (Nähe Ahrensburg)
  • täglich von 7:30 – 9 Uhr und 21:00 – 23:00 Uhr (offenes Ende, wer genug hat, geht leise), S
  • kostenlos
  • Anmeldung: ja, bitte Link nutzen
Little Paradise

Kundalini Meditation – OSHO

Osho war ein indischer Guru, der in den 1980zigern vor allem im Westen viele Anhänger begeisterte. Seine Philosophie und die Techniken, die in seinem Ashram in Poona entwickelt und praktiziert wurden, sprengen den Rahmen gängiger religiöser Strömungen. Deshalb steht er bei den Freigeistern.

Die Kundalini Meditation ist eine aktive Meditation, deren Ziel es ist, körperliche Anspannungen zu lockern und abzuschütteln. Auf einer tieferen Ebene wirkt diese Methode, indem sie physische und emotionale Verfestigungen aufweicht und in Lebendigkeit umwandelt.

Die Kundalini Meditation besteht aus vier Phasen: schütteln – tanzen – meditieren – ruhen. Die gesamte Zeit läuft eine speziell darauf abgestimmte Musik.

  • Toulouse Institut, Beerenweg 1d, 22761 Hamburg – Bahrenfeld
  • dienstags von 18 – 19 Uhr, S, nur noch bis zum 18. Dez. 2018
  • Kosten: 7 €
  • Anmeldung nicht erforderlich
Toulouse Institut