LOADING

Type to search

life news

Ein Stück Stoff ersetzt Windräder

Das verblüffende System verspricht eine höhere Energieausbeute und soll günstiger und leiser als herkömmliche Windkraft sein.

Windkraft boomt. In Deutschland sind Windräder mit über 20 Prozent Anteil an der gesamten Stromerzeugung bereits die wichtigste Energiequelle. Aber auch in anderen Ländern werden kräftig Windparks gebaut. In Österreich stieg die Anzahl bis Ende 2019 auf 1.340 Anlagen, allein 2020 sollen weitere 49 Anlagen dazukommen. Im Vorjahr konnten Windräder in Österreich 13 Prozent der Stromversorgung abdecken.

Abgesehen von den Vorteilen der Technologie gibt es aber auch einige Nachteile. Die Produktion und Installation der riesigen Windräder ist kostspielig. Die sich mit hoher Geschwindigkeit drehenden Rotorblätter erzeugen nicht nur Lärm, sie können auch Vögel töten, wenngleich die Erkenntnisse hinsichtlich der Ausmaße widersprüchlich sind. Dazu kommen die unübersehbaren ästhetischen Auswirkungen auf die Landschaft.

Ganzer Artikel auf   futurezone

Tags

You Might also Like

Next Up