LOADING

Type to search

life news

Was wollen wir wirklich?

„Die Inkongruenz zwischen bewussten Zielen und unbewussten Motiven kann Unbehagen fördern – doch es lässt sich etwas dagegen tun.

Wenn mich jemand fragt »Was willst du im Leben?«, nenne ich typischerweise jene Ziele, die ich gerade verfolge. Beruflich einen Erfolg erringen, in der Beziehung mehr Zeit füreinander finden, im Sportverein den Vorsitz übernehmen oder einfach einen gefassten Plan in die Tat umsetzen! Manche Menschen führen dagegen übergeordnete Werte an: etwas leisten, geselliger sein, sich durchsetzen …

Solche Ziele und Werte entsprechen meist den Anforderungen unserer Zeit sowie unserer Gesellschaft – und insofern häufig eher dem, was wir sollen, als dem, was wir wollen. Diesen feinen Unterschied nehmen wir zwar häufig kaum wahr, doch wie die Forschung belegt, ist er für die persönliche Lebenszufriedenheit zentral.

Was also wollen wir wirklich? Seit gut 60 Jahren nutzen Motivationspsychologen indirekte Verfahren, um das zu beantworten. Bei solchen Tests soll der Proband fantasievolle Geschichten zu Bildern verfassen, die Menschen in Alltagssituationen zeigen – zum Beispiel zwei Männer an einem Schreibtisch, der eine stehend, der andere sitzend. Anschließend bestimmen unabhängige Beurteiler, wie oft etwa das Thema Leistung oder sozialer Anschluss in den Erzählungen vorkommt.“

Ganzer Artikel bei  spektrum

Tags

You Might also Like