LOADING

Type to search

Selbstporträts

Marita v. Berghes – Hamburg

Ich habe immer nach Wegen gesucht, wie ich ein erfülltes und glückliches Leben führen und auch vermitteln kann.

Nach dem Psychologie-Studium faszinierte mich die Psychotherapie. Ich erlernte die Gesprächspsychotherapie, sammelte Erfahrungen in der analytischen Psychologie, Sandspieltherapie und verschiedenen Familientherapien.

Später fand ich Zugang zur energetischen Arbeit in Form taoistischer Lehren (Mantak Chia) und Methoden der Geistheilung nach Horst Krohne. Wichtig wurde mir auch die Ernährung, da wir durch sie tiefe heilende Impulse setzen und genießen können

Da mir in der psychotherapeutischen Arbeit auffiel, dass die Auflösung von Blockaden zur Verbesserung des Sehens führt, interessierten mich zunehmend die Erkentnisse des amerikanischen Augenarztes William Bates (1860 – 1931), der das Sehen als einen lebendigen Spiegel körperlicher und seelischer Prozesse auffasste. Seine therapeutischen Ansätze unterstützten den Lebensprozess im Auge.

Nach einer Ausbildung bei dem amerikanischen Sehtherapeuten Tom Quakenbush wurde die Sehtherapie für mich eine beglückende Arbeit, in die meine früheren Erfahrungen und Ausbildungen einfließen können.

Ich biete Tages- und WE-Seminare und Einzelsitzungen an. Bei Sehspaziergängen wird über das Sehen die Verbindung zur Natur gestärkt. Bei den Seminaren biete ich leckere Rohkostmahlzeiten und Snacks an.

Marita v. Berghes, Dipl. Psych., Ordinger Weg 9, 22609 Hamburg, Tel.: 040 – 82 71 38

Tags