LOADING

Type to search

Selbstporträts

Petra Mecklenburg – Hamburg und Schneverdingen

Psychotherapeutin HP, Level 1 QuantenHeilHypnose Begleiterin, Autorin, Übersetzerin und Dolmetscherin.

Rein äußerlich habe ich Zeit meines Erwachsenenlebens als freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin für Englisch gearbeitet – währenddessen gab und gibt es immer genug Freiraum, meinen tieferen Neigungen nachzugehen:

Das Verborgene aufdecken und das Wesentliche in allem finden, sind meine Lieblingsgaben. Das Wesentliche finden hängt eng zusammen mit meiner Liebe zu fraktalen Mustern und kosmischen Gesetzmäßigkeiten.

Mein liebster Lebensmodus ist: Mich sammeln auf’s innere ICH BIN und von dort aus erspüren, was sich entfalten will. Ich liebe Farben, Töne und Strukturen – Muster und Fraktale eben 🙂

Auch polyphones Tönen, am liebsten improvisiert, aber auch auf die Art, wie die Georgier es tun. Und auch sonst im Leben liebe ich dieses polyphone Mäandrieren, wo sich verschiedene Klang-, Farb-, Seinslinien immer wieder verschmelzend begegnen, um sich dann wieder eigenständig weiterzuenfalten, und dann irgendwann wieder zu verschmelzen, um erneut eigene Wege zu gehen.

Geboren 1957, bin ich seit plus minus 40 Jahren auf der Suche nach Wissen und Verstehen von dem, was die Welt im Innersten zusammenhält. Und auf der Suche nach zellulär spürbarem innerem Frieden und Erfüllung.

Zellulär spürbarer innerer Frieden und Erfüllung – da ist noch viel Spielraum!!!

Fragezeichen betreffend dem, was die Welt im Innersten zusammenhält, gibt es in mir nicht mehr – darauf habe ich auf so verschiedenen Ebenen (Heilige Geometrie, innere Sammlung, Weisheitslehren) Antworten gefunden – und sie zeigen alle in die selbe Richtung. Eine wunderbare visuelle Art, das darzustellen, sind einerseits der Nullpunkt und andererseits die Mandelbrotfraktale, von denen es unzählige Videos auf youtube zu sehen gibt, und die sich alle aus dem Nullpunkt entfalten.

Meine 40 jährige Reise hat mich über viele Stationen geführt. Grundsätzlich finden bei mir die meisten Reisen nicht im Äußeren statt, sondern im Innern, über das Erkunden neuer Wissensbereiche und Reisen in die inneren Welten. Von den Impulsen auf dem Weg, die mich auf meinem Werdegang zu mir selber befruchtet haben, sind am einprägsamsten hängen geblieben:

  • Das, was Satprem, Mirra Alfassa (Mutter) und Sri Aurobindo auf den verborgenen Ebenen gewirkt haben – es ist wenig bekannt und nur zu finden in Sri Aurobindos Epos SAVITRI und Satprems Büchern;
  • das Enneagramm,
  • die geheimnisvollen Honigsammler (Sarmoun Darq) die Gurdjeff besucht hat;
  • die Heilige Geometrie und das Goldene Mass;
  • Hochpotenzhomöopathie;
  • die 64 Hexagramme des I Ging, die eine direkte Analagie zu unserer DNS und unseren Aminosäuren haben – die wiederum im Human Design erforscht werden (siehe Kraftfeldanalyse);
  • auch Astrologie, eines meiner ersten alternativen Forschungsgebiete, verlässt mich nie ganz und läuft im Hintergrund immer mit.
  • Ein wesentlicher, erdender, lehrreicher, herausfordernder und erfüllender Strang meines Lebens war, ab dem Alter von 40 alleinerziehende Mutter zu sein.

Neben dem Innermenschlichen, Zwischenmenschlichen, Spirituellen und Evolutionären sammele ich seit 2001 auch Informationen darüber, was auf der gesellschaftlich-politischen Ebene im Hintergrund los ist, und vor allem im Hintergrund des Hintergrundes, sozusagen in den Tiefen des Kaninchenbaus. Grundsätzlich weist für mich alles darauf hin, dass wir uns gerade evolutionär inmitten eines Quantensprungs hin zu einem neuen Menschsein befinden und dass das gesammelte zerstörerische und von gezielt gelenkten Kriegen und Schlimmerem geprägte Chaos in 3D unsere Geburtswehen sind, die in absehbarer Zeit in unsere Geburt münden werden.

Astrologie, das Enneagramm, die Heilmittelbilder der Homöopathie und Human Design beantworten mir alle Fragen, warum wir Menschen so sind, wie wir sind, und warum es zwischenmenschlich so herausfordernd sein kann.

Praktisch habe ich unschätzbare Erfahrungen und soziale Kompetenz mit Gruppendynamik in Gruppen ohne Leitung (WIR Prozess) gesammelt.

Mit diesem Schatz an Erfahrungen und Einsichten biete ich Sitzungen für Menschen an, die sich selbst besser kennenlernen wollen, oder die heilende Impulse in bestimmten Beziehungen suchen, oder für kleine Teams bis 5 Menschen (Stichwort: 64 Schlüssel, Kraftfeldanalyse).

Anfang 2019 bin ich zur QuantenHeilHypnose nach Dolores Cannon (QHHT) gekommen – und DAS ist für mich insgesamt ein praktisch anwendbares Setting, in dem auf so wunderbare Weise alles zusammenfliesst, was ich kann und liebe, dass ich gleich die Ausbildung gemacht habe und es seitdem voller Begeisterung anbiete.

QuantenHeilHypnose hat nichts mit dem zu tun, was wir so als häufig übergriffige Hypnose aus Fernsehsendungen kennen – es ist eine SelbstHeilungsAktivierung, in der deine Seelenfrequenz die Regie hat und alles aus dir kommt.

Von den Büchern, die ich im Eigenverlag veröffentlicht habe, gibt es noch:

  • Das Paradies auf Erden – wartet darauf, Wirklichkeit zu werden – hier geht es darum, wie wir unsere eigene Welt erschaffen können.
  • Das neue WIR – da geht es um den WIR Prozess nach Scott Peck (ursprünglich „Gemeinschaftsbildung“ genannt). Im Augenblick ist das Buch nur digital zu haben, wenn die Nachfrage es hergibt, lass ich es auch wieder drucken.
  • Im Augenblick schreibe ich an einem Buch über QuantenHeilHypnose nach Dolores Cannon, das wahrscheinlich in diesem Jahr herauskommt.
  • Und dann gibt es noch mein Buch Planet Eden Manuskript zu dem 21 neue große Arkana (Tarotkarten) gehören, die ich auf eine bestimmte Art und Weise neu gestaltet habe. Dieses Thema ist eng mit den 64 Hexagrammen des I Ging und unserer DNS verwoben.

Ich habe auch noch eine Akademie auf Sofengo (ruht im Augenblick) aber dort findest du sehr viel zu allem, was mich so bewegt und auch einige Webinare, die ich 2017 gegeben habe:

Zu finden bin ich in 22765 Hamburg-Altona und 29640 Schneverdingen.

Email: quanten.sprung [a] online.de

Alle Früchte meines Seins und Wirkens fließen in die Wahre Wertschöpfung für das Paradies auf Erden.

 

Tags