LOADING

Type to search

life news

Sträkeln mit den Wooligans

will heißen: stricken und häkeln für obdachlose Menschen in Hamburg.

Seit Oktober 2017 gibt es diese Strick- und Häkelgruppe, die für Bedürftige und Menschen ohne Obdach wollende Mützen, Schals, Socken und ähnliches fertigt und damit zwischenmenschliche Brücken schlägt.

Die Initiative ist sowohl dauerhaft angelegt als auch ganzjährig. Ja, sie stricken und häkeln (kurz: sträkeln) auch im Sommer!

Du möchtest mitmachen? Großartig!

An jedem 3. Sonntag im Monat wird gemeinsam gesträkelt. Fleißige Hände sind herzlich willkommen und eingeladen. Wolle ist schon da und darf auch gerne  zu Hause in wärmende Dinge verwandelt werden. Fertige Stücke werden gesammelt und an Initiativen und Vereine, die sich um Obdachlose kümmern, weitergeleitet.

Woll- und Sachspenden: Die Sträkelstücke werden ausschließlich aus gespendeter Wolle gefertigt. Für Wollspenden sind die Wooligans daher genauso dankbar wie für fertig gestellte Sträkelstücke. Bedarfs- und Adressliste siehe Webseite!

Tags

You Might also Like